Nachdem wir bereits im letzten Jahr einen Ruderkurs für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 15 Jahren angeboten hatten, sollte dieses Vorhaben auch in diesem Jahr wieder in die Tat umgesetzt werden.
Feriencamp für Kinder und jugendliche _71Mit insgesamt 16 Anmeldungen konnten wir so einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Ergänz wurde die Gruppe durch Finnja, Luzie, Eda, Celina, Leo und Lucas, die Teil der Kinderabteilung sind und uns in den 5 Tagen eine große Hilfe beim steuern, Boote tragen, erklären und motivieren waren.
Nach einer kurzen Kennenlernrunde startete die erste Einheit zunächst im Gig-Boot. Während der ein oder andere noch ein wenig zweifelte, ob diese Boote wirklich nicht umkippen könnten, konnten die ersten das Hafenbecken bereits in Richtung zweite Brücke verlassen. In den folgenden Tagen stellten sich  bei allen Kindern schnell die Fortschritte ein, sodass das Training in den letzten beiden Tagen nur noch in Renneinern und Rennzweiern stattfand. Natürlich gab es auch die ein oder andere Kenterung, zwei Mädels schafften dies sogar am letzten Tag vor Publikum im Doppelzweier. Überhaupt war dieser letzte Tag ein wenig kurios. Hatten wir doch morgens eine Art „Generalprobe“ (die übrigens ohne weitere Zwischenfälle verlief) für das am Mittag angekündigte Abschlussrennen gemacht, kam dann während der Rennen doch noch ein wenig Chaos auf. Der gekenterte Zweier, viel Wind, kaputte Hände und und und... Nichtsdestotrotz war es eine tolle Woche in der wir es hoffentlich geschafft haben, den Kindern die Freude am Rudern näher zu bringen. So wie es aussieht stellen sich diesbezüglich bereits erste Erfolge ein. Direkt beim nächsten Kindertraining kam eines der Kinder zum Kindertraining, andere kündigten ihre Rückkehr für den zweiten Ferienkurs oder das Training nach den Sommerferien an. Der zweite Ferienkurs findet dann zwischen dem 19.08. und 23.08. zwischen 10:00 und 13:00 Uhr statt.

Carly Abbenhaus

 

weitere Bilder in unserer Fotogalerie

   
© Ruderverein Emscher